Logo Crouse-Hinds by EATON
Menu

CEAG Produkte für extreme Umgebungen


In einer rauen und expolsionsgefährdeten Umgebung sind kundenspezifische
Lösungen und Produkte ein Muss!

CEAG Produkte in extremen Umgebungen Bei Installation von Betriebsmitteln und Leuchten müssen je nach Einsatzort und Anwendung extreme Umweltbedingungen berücksichtigt werden.

 

Die Anforderungen der Kunden von Eaton

  • Unempfindlich auch bei extremen Temperaturen (-60°C bis +55°C)
  • Beständig gegen chemische Substanzen, Seewasser, starke UV-Strahlung und Abschliff durch Sand, korrosionsfest
  • Mechanisch belastbare schlagfeste Gehäuse (20 Joule/IK 10)
  • Vibrations- und erdbebenfest und unempfindlich gegen Wellenschlag auf offener See
  • Verhinderung von elektrostatistischen Entladungen
  • Unempfindlich gegen hohe Luftfeuchtigkeit (70%) und Vermeidung von Kondensation
    innerhalb der Gehäuse

CEAG Produkte in extremen Umgebungen - Bergbau

Die Lösungen von Eaton

  • Säure- und witterungsbeständige Materialien, wie hochwertige Kunststoffe, Edelstahl oder pulverbeschichtetes Leichtmetall
  • Konstruktiv ausgereifte Gehäuselösungen, die mechanisch hoch belastbar sind bei gleichzeitig optimierten thermischen Eigenschaften
  • Hohe IP- Schutzart durch den Einsatz effizienter Verschluss- und Dichtungssysteme, z.B. Silikon- oder Neopren-Dichtungen
  • Weiter Temperaturbereich mit Zulassungen von minus 55 °C bis plus 60 °C (konform mit aktuellsten Umweltnormen wie IEC EN 60079-0/2009)

Die Vorteile auf einen Blick

  • Robustes Design gegen hohe mechanische Belastungenheavy storm oil platform northsea
  • Hochwertige und langlebige Materialien gegen aggressive Atmosphären
  • Spezielle Pulverbeschichtung/Lackierung schützt vor dem Abschliff durch Sand und vor elektrostatischer Entladung
  • Schaumdichtungssysteme mit dauerhaftem und zuverlässigem hohem IP Schutz
  • Entlüftungs- und Drainagesysteme verhindern Kondensation innerhalb der Gehäuse

 


Fallstudie: Explosionsgeschützte Steckverbinder für die West Chirac Ölplattform (Product Optimisation)

Anforderung

Value prop 07Weatherford benötigte explosionsgeschützte elektrische Steckverbindeungen für den Anschluss von Anlagenteilen. Gefordert war dabei, dass die angeschlossenen Geräte werkzeugfrei und ohne Einsatz eines Elektrikers von der Anlage getrennt und wieder angeschlossen werden konnten. Hierbei stand die schnelle und einfache Wartung der Anlage bei West Chirac im Vordergrund – bei einer Ölplattform ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Entsprechend den extremen und gefährlichen Umgebungsbedingungen einer Ölplattform sollten die Steckverbinder leicht handhabbar und extrem resistent gegen Hitze, Schmutz, Öl und Salzwasser sein.

Lösung

Die eXLink Steckverbinder waren hier die ideale Lösung, da mit ihnen der Hot Swap von Magnetventilen auch im Ex-Bereich möglich ist. Die eXLink Steckverbinder ermöglichen das schnelle elektrische An-/Abkoppeln bei Installation, Reparatur und Wartung von Modulen – ohne elektrotechnische Fachkraft und ohne Heißarbeitserlaubnis. Das spart Zeit und verhindert mögliche Verzögerungen im Produktionsablauf. Eine sonst übliche Systemabschaltung bei der Wartung (z. B. Magnetventile) entfällt.